citizenKcenter

Veröffentlicht von Polki w Berlinie e. V. am

citizenKcenter

Das K steht bei uns für Kreativität, Kollektiv, Kunst, Kultur, Kids und Kiez.

​Wir sind eine Projektinitiative, bestehend aus ursprünglich 5 Vereinen mit derzeitiger Erweiterung, die seit 2015 kooperativ an der Planung und Umsetzung eines selbstverwalteten, transkulturellen Co-Working-Space arbeitet. Dafür arbeiten wir eng mit dem Bezirkamat Pankow, vor allem mit der Integrationsbeauftragten, Frau Katarina Niewiedzial, zusammen. Seit Oktober 2016 erhalten wir eine Förderung aus dem Masterplan für Integration und Sicherheit.

​An einem oder zwei Standorten, in den Ortteilen Prenzlauer Berg und Pankow, soll es Angebote von MigrantInnen-Organisationen (MSO)  für Familien, Communities, Nachbarn,  pädagogische Fachkräfte und Kulturakteure mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte geben.

​Unser Ziel ist es, mit diesem Co-Working-Space Begegnung durch räumliche Synergieeffekte zu den Themen Migration, Transkultur, Mehrsprachigkeit, Anti-Deskriminierung, Empowerment und Kreativität u. Ä. zu schaffen und inhaltlich gemeinsam ein Profil mit Schnittstellenaufgaben zu erstellen.

​Im Februar 2017 eröffneten wir den Co-Working Space in der Lychener Straße 53 in Prenzlauer Berg. Aktuell laufen die Vorbereitungen zur Eröffnung des 2. Co-Working Spaces in Pankow.

Mehr: LINK

Kategorien: AktuellesPROJEKTE

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close