logo

Stark und Strahlend

Aufbau von Resilienz für ein blühendes Leben – Resilienzentwicklung für polnischsprechende Personen aus Berlin und Umgebung

Das Projekt richtet sich an Frauen mit Migrationshintergrund, die Polnisch sprechen und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln wollen, um bestmöglich an der deutschen Gesellschaft teilhaben zu können.

Das Hauptziel ist die Stärkung der Frauen (Teilnehmerinnen) durch Workshops und den Aufbau eines Netzwerks von Frauen, die sich aktiv in der deutschen und migrantischen Gesellschaft in Berlin engagieren.

 

Die Workshops zielen auf die Stärkung des Selbstbewusstseins ab und behandeln Themen wie Stressbewältigung, Bewusstwerden der eigenen Ressourcen und die Entwicklung persönlicher und sprachlicher Fähigkeiten, damit sie sich in ihrem privaten, beruflichen und ehrenamtlichen Leben sicherer fühlen. Dies wird sie in die Lage versetzen, in Zukunft einen wertvollen Beitrag zu leisten, indem sie an der Gesellschaft in Deutschland teilhaben – in ihrem Umgang mit anderen, in ihren Beziehungen und bei der Erziehung ihrer Kinder. Eine selbstbewusste Frau, die an sich, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen glaubt, ist sowohl ein wesentlicher Bestandteil einer gut funktionierenden Familie als auch ein wertvoller Teil ihres beruflichen und sozialen Umfelds.

 

Gemeinsam ist ihnen der Wunsch, ihre persönlichen Kompetenzen zu reflektieren und weiterzuentwickeln, ein größeres Selbstvertrauen in Deutschland und die Kenntnis der polnischen Sprache. Das Projekt und seine Themen ermöglichen die Teilnahme einer Vielzahl von interessierten Frauen – mit und ohne Kinder, in informellen/formellen Beziehungen und alleinstehend, mit unterschiedlichen Qualifikationen, Bildung und Weltanschauungen.

 

Alle Projektaktivitäten werden auf Polnisch durchgeführt.

– Einerseits ist es viel natürlicher, psychologische Themen, die auch Emotionen betreffen, in der Muttersprache zu besprechen. Dies ist insbesondere für Migrantinnen, die noch nicht lange in Deutschland leben, von Vorteil. Ein kollegialer Austausch in der Muttersprache, auch in einem informellen Vernetzungskontext nach einem Offline-Treffen, ist unersetzlich und soll den Stresspegel der Teilnehmerinnen senken und eine Atmosphäre des Vertrauens und der Sicherheit schaffen, die für Workshops zu solchen Themen unerlässlich ist.

 

Zu diesem Zweck wird auch eine Kinderbetreuung angeboten, so dass sich die Frauen in dieser Zeit entspannter auf die Inhalte konzentrieren können.

 

Herzlich willkommen!


Das Abenteuer des Lebens mit der Traditionellen Chinesischen Medizin

QI-GONG mit Aldona

22.05.24 – Nervensystem LINK

 

05.06.24 – Atmungssystem LINK

 

19.06.24 – Atmungssystem LINK


Stillhalten – Workshop für Achtsamkeit und Beruhigung

Experin: Agnieszka Szczęsna

LINK


Wie man gute Entscheidungen macht

im Einklang mit sich selbst, den eigenen Prioritäten und den eigenen Werten

Expertin: Anna Majer


Projekt findet im Rahmen des von der Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung geförderten Dachprojektes

„Kaleidoskop – Zivilgesellschaft in Bewegung“ statt.

Zarejestruj już teraz bezpłatne miejsce na szkoleniu